Theatersommer

Netzeband

Fontane Festspiele

Neuruppin

Seefestival

Wustrau

Aequinox Musiktage

Neuruppin

Kammeroper

Rheinsberg

Komödienfestival

Neustadt / Dosse

Ruppiner festspiel Land

Brandenburgs Kultparadies vor den Toren Berlins

Wer sich auf Entdeckungsreisen begeben, zugleich aber die Strapazen tagelangen Reisens vermeiden möchte, der sehe sich um im eigenen Land.

Die Mark Brandenburg ist noch immer diese zauberhafte Welt, die im Nu den Lärm und die Aufgeregtheiten des Alltags vergessen macht. „Fluss und See sind das eigentliche Lebenselement der Ruppiner Schweiz“, schrieb Theodor Fontane. Neben den stillen Reizen der Mark Brandenburg bietet heute ein Reigen hochkarätiger Festspiele an historischen, poetischen oder auch abgelegenen Orten im Ruppiner Land eine Kulturvielfalt, die ihresgleichen sucht.

Mit Beginn des Frühjahrs startet in Neuruppin und Umgebung das Festival für Alte Musik, Aequinox. Zu Pfingsten locken in Neuruppin die Fontane-Festspiele mit Literatur, Musik, Theater, Filmen und Wanderungen. Und in den Sommermonaten laden die Kammeroper Schloss Rheinsberg in die überwältigende Kulisse des Schlosses in Rheinsberg, der Theatersommer in Netzeband in den Gutspark und das Seefestival Wustrau zu einer bunten Show am Ruppiner See ein.

Musik und Theater, Natur und Kultur, Seenlandschaft und klassizistische Stadtanlagen gehen im Ruppiner Festspiel Land eine einzigartige Symbiose ein, die Genuss und Entspannung garantiert.